Dorothee de Monfreid, Keine Lust

Eine Empfehlung von Birgit Matthias

Micha hat schlechte Laune. Alle seine Freunde wollen ihn aufmuntern. Doch die Versuche der Aufheiterung bleiben leider völlig vergebens. Micha möchte weder Fußballspielen, noch hinausgehen und schon gar nicht sich verkleiden. Noch nicht mal verstecken spielen oder ein kleines Kämpchen machen. Er hat einfach keine Lust. So gilt er als miesepetriger Spielverderber bzw. als gar unausstehlich. Aber zu irgendwas muss er doch Lust haben! Die Freunde lassen nicht locker und siehe da… Aber hier sei an dieser Stelle nicht zu viel verraten, schaut einfach selbst! Mit Micha, Pedro, Alex, Popow, Zaza, Omar, Nono, Jane und Kaki lässt die Autorin eine liebenswerte Rasselbande kunterbunter, verschiedener Hunde von der Leine, in deren turbulenten Erlebnissen Vorschulkinder ihre eigenen Erfahrungen gespiegelt sehen und ihre eigenen Erlebnisse wiederfinden können. Die Autorin arbeitete als Grafikerin, ehe sie ihr erstes Kinderbuch schrieb und illustrierte, dem bis heute diverse Publikationen folgen sollten. Tolle, klare Illustrationen sowie ein -jedem Elternteil und jedem Kind- allzu vertrautes Thema: Wie mit Trotz und Verneinung umgehen? Dies geschieht in dieser Geschichte liebevoll aber auch direkt benennend- mit einem mehr als überraschenden Ende, welches sicherlich bei der gemeinsamen Lektüre die ein oder andere Diskussion entfachen wird…

Alter: 2-6 Jahre

Reprodukt Verlag, 14,- €, Pappe, Erscheinungstermin 04/2018