Walter Dick: Köln Menschen 1945-1960 (Emons)

Walter Dick zählt neben August Sander zu jenen Fotografen, die Köln nach dem Zweiten Köln. Bildband von Walter DickWeltkrieg bemerkenswert dokumentiert haben.
Brillante Fotografien zeigen die unermessliche Zerstörungen, schon wieder vergessene Neubauten, alte Trümmer, neue Brücken und erste Blechschäden. Und im Mittelpunkt stehen stets die Menschen: Schulkinder, Kriegsheimkehrer, Spätaussiedler, die ersten Arbeiter aus dem Süden Europas – Kölner eben. Walter Dick war eine prägende Gestalt im deutschen Fotojournalismus der Nachkriegszeit.
Eine Hommage an Walter Dick der 2014 einhundert Jahre alt geworden wäre.

Eine Empfehlung von Ursula Jünger aus der Sendung „LebensArt“ für WDR 5 am 22.12.2014